Startseite > legte
Suche:

„legte“ - Verb

Der Terminus legte ist das 808.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 32.499 Mal im Lexikon auf. Es ist die Wortart Verb. Die Worttrennung ist leg·te. Es folgen Beispielsätze des Wortes im Text: "Diese Aufführung legte den Grundstein für die …"¹ "Auf eigenen Wunsch legte Wolfgang Mattheuer 1974 sein …"² "Im Jahr 1618 legte ein großer Stadtbrand weite …"³ Rotiert wird es etgel geschrieben. Der Begriff reimt sich auf einlegte, pflegte und belegte. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 9d2fbb7a9a54b97ec93a9cef3f79d623 und der SHA1-Hash ist 25252d7fc66e9ea9966d48dab4787b2dce67432f. Die T9-Darstellung 53483 entspricht dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph legte

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Weitere Wortformen: legen


Typische linke Wortnachbarn: Staatsexamen Abitur Wert Er Referendariat Dort Staatsprüfung


Typische rechte Wortnachbarn: er fest man Wert dort sein damit



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Terme haben ein analoges Wortende:

Veröffentlichungen:

Mein schwarzer Hund: Wie ich meine Depression an die Leine legte
Oben lag der Apennin, unten legte ich mich hin
Das Huhn, das goldene Eier legte


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Vitalienbrüder ² Wolfgang Mattheuer ³ Templin.