Startseite > lautet
Suche:

„lautet“ - Verb

Der Ausdruck lautet ist das 4.396.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 5.869-mal im Referenztext auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist lau·tet. Das sind Beispielsätze des Begriffs im Text: "… Englisch die Aussprache eher lautet."¹ "Das zugehörige Adjektiv lautet pseudonym ."² "… emische Bezeichnung der Tuareg lautet Imajeghen im Niger …"³ Umgekehrt wird es tetual geschrieben. Die Reimworte sind gelautet, verlautet und gerautet. Die MD5-Summe ist 07a98b6cd7c3c8654e56b7dcbfe701c6 und die SHA1-Summe ist 5920550212b0909fbea21c39d05ca92697c02f09. Die Vanity-Nummer 528838 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph lautet

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Grundform: lauten


Typische linke Wortnachbarn: Wahlspruch Autorenkürzel Zahnformel GRAU-Index Adresse Inschrift Originaltitel


Typische rechte Wortnachbarn: SRB Bahnhofstraße übersetzt Ulica VIVAT dementsprechend I2-C1-P3-M3



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Worte haben einen ähnlichem Wortanfang:

Die folgenden Terme haben ein verwandte Wortendung:

Relevante Publikationen:

Sein Name lautet nicht länger "wilder Hund", sondern "bester Freund"
Die Devise lautet


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Router ² Pseudonym ³ Tuareg.