Startseite > hinter
Suche:

„hinter“ - Präposition

Die Vokabel hinter ist das 540.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 48.220 Mal im Wörterbuch auf. Es handelt sich um die Wortart Präposition. Die Silbentrennung ist hin·ter. Hier sind exemplarische Verwendungen des Wortes im Text: "… der Leipziger Platz hinter dem Potsdamer Stadttor."¹ "… ist damit zwar knapp hinter China das zweitlängste …"² "… den Resten seiner Armee hinter den Rhein zurück."³ Spiegelverkehrt wird es retnih geschrieben. Das Wort reimt sich auf guter, weiter und privater. Der MD5-Hash ist f953061bac3ff63b856eea75ea8d8648 und der SHA1-Hash ist 2a14addc3f90cfcd5052b1183372f8765550e51b. Die wählbare Telefonnummer 446837 entspricht dem Wort.


Nachrichtenfunde:
„Gewalttat von Hameln - Hinter Auto hergeschleift: 28-Jährige auf dem Weg der Besserung“ (am 10.12.2016 auf Focus).
„Unser Stuttgart-Adventskalender: Hinter den Projektoren der Kinos“ (am 10.12.2016 auf Stuttgarter Zeitung).
„Verbrechersuche mit Adventskalender: Hinter jeder Tür ein Gangster“ (am 09.12.2016 auf TAZ).

Wortgrafik
Wortgraph hinter

Wörterbuch-Information

Wortart: Präposition


Substitute: nach


Typische linke Wortnachbarn: Silbermedaille Zweiter Platz Bronzemedaille Vizemeister direkt Silber


Typische rechte Wortnachbarn: dem Gittern seinem ihm ihnen den denen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Worte besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Terme besitzen ein verwandtes Wortende:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Potsdamer Platz ² Indien ³ Napoleon Bonaparte.