Startseite > habe
Suche:

„habe“ - Verb

Der Terminus habe ist das 645.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 39.912-mal im Referenzkorpus auf. Es ist die Wortart Verb. Die Worttrennung ist ha·be. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs im Text: "… ehemalige Popularität des Schmetterlingssammelns habe zum Rückgang vieler Arten beigetragen."¹ "Der Zustand der Wälder habe sich stabilisiert …"² "… absolut, das Leben habe keinen Sinn."³ Gespiegelt wird es ebah geschrieben. Vorhabe, ausgabe und abgabe reimen sich darauf. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 9f1a235c2959b992adb9b12a6b90fd79 und die SHA1-Checksumme ist 07eb54112fa8200b4a1e4f044b128c1d7187afb6. Die T9-Darstellung 4223 entspricht diesem Wort.


Aktuelle Berichte:
„Reaktionen auf den Tatort: "Habe immer wieder meinen Puls kontrolliert, ob ich schon ermordet wurde"“ (am auf Stern).

Wortgrafik
Wortgraph habe

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Weitere Wortformen: haben


Typische linke Wortnachbarn: gehabt gegeben gehandelt gemacht gesehen Ich gefunden


Typische rechte Wortnachbarn: ihn ich nichts weil ihm sei man



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte haben einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Terme haben ein analoge Wortendung:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Schmetterlinge ² Waldsterben ³ Jean-Paul Sartre.