Startseite > guter
Suche:

„guter“ - Adjektiv

Der Term guter ist das 4.181.-frequenteste Wort im Deutschen und tritt 6.168 Mal im Wortarchiv auf. Es ist ein Adjektiv. Die Worttrennung lautet gu·ter. Es folgen typische Benutzungen des Wortes im Text: "Er galt als guter Redner."¹ "Von Kastein führte ein guter Weg hinab bis fast …"² "Helium ist ein guter elektrischer Isolator."³ Gespiegelt wird es retug getippt. Der Begriff reimt sich auf fluter, computer und akuter. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 4b6982d9960f5b5b304c4ae88b24667c und die SHA1-Checksumme ist c113ee5a00dbc69509ca6ed58cbc429582ef76fe. Die T9-Darstellung 48837 korrespondiert dem Wort.


Neueste Zeitungsbelege:
„"Die Höhle der Löwen": Ist Dagmar Wöhrl ein guter Jochen-Schweizer-Nachfolger?“ (am 27.10.2017 auf Stern).
„Dow erholt dank guter Zahlen“ (am 27.10.2017 auf T-Online.de).
„Dank guter Konjunktur: Steuereinnahmen in NRW gestiegen“ (am 16.10.2017 auf Aachener Zeitung).
„"Ein guter Tag für die Demokratie"“ (am 15.10.2017 auf Welt).
„Dank guter Konunktur: Steuereinnahmen in NRW gestiegen“ (am 15.10.2017 auf Aachener Zeitung).

Wortgrafik
Wortgraph guter

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: gut


Typische linke Wortnachbarn: trotz Trotz dank Dank sehr außergewöhnlich kein


Typische rechte Wortnachbarn: Letzt Näherung Qualität Freund Sicht Fernsicht Kritiken



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Begriffe besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Die genannten Wörter haben ein verwandtes Wortende:

Aktuelle Bücher:

Wachsame Sorge: Wie Eltern ihren Kindern ein guter Anker sind
Ein Strauß voll guter Wünsche
Heute ist ein guter Tag, weil ...: Mein Glücks-Tagebuch: / Eintragen - Lesen - Glücklichsein


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Erich Honecker ² Neandertal ³ Helium.