Startseite > gestor
Suche:

„gestorbene“ - Adjektiv

Das Wort gestorbene ist das 101.829.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 123-mal in der Textdatenbank auf. Es handelt sich um die Wortart Adjektiv. Die Silbentrennung ist ge·stor·be·ne. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… ob der dabei selbst gestorbene rechtsextreme Attentäter Gundolf Köhler …"¹ "… zuvor in der DDR gestorbene Dichter war in der …"² "… der an massivem Dopingmissbrauch gestorbene Profi Andreas Münzer als …"³ Rückwärts wird es enebrotseg getippt. Die Reimworte sind abgebrochene, vorgezogene und angebotene. Die MD5-Summe ist 7d0538a04aacf992c2e7cae5968cadf7 und die SHA1-Summe ist 93d4943760c373c202402fc3cf49d43210f3f1a9. Die Vanity-Nummer 4378672363 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph gestorbene

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Grundform: gestorben


Typische linke Wortnachbarn: ungetauft Dopingmissbrauch Rauchgasvergiftung Roncesvalles Hungerstreiks Skorbut Langeoog


Typische rechte Wortnachbarn: Alan Shephard Fraulauterner Wehrmachtangehörige Gründerfigur Dokumentarfilmregisseur Leeser Raugraf



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Worte haben ein gleiche Wortendung:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Oktoberfest ² Augsburger Puppenkiste ³ Bodybuilding.