Startseite > gegen
Suche:

„gegen“ - Präposition

Der Begriff gegen ist das 89.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 266.943-mal im Referenzkorpus auf. Es ist die Wortart Präposition. Die Worttrennung ist ge·gen. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Wortes im Text: "… entsteht in schweren Sternen gegen Ende ihrer Entwicklung in …"¹ "Nach mehreren Niederlagen gegen die Bulgaren verlor es …"² "… 1812 zu seinem Feldzug gegen Russland …"³ Rotiert wird es negeg getippt. Die Reimworte lauten hegen, wogegen und belegen. Die zugehörige MD5-Checksumme ist f033703ab5bc4bd4d1c3a85830786d2f und der SHA1-Hash ist 08c7fe84041032e24f76993fd24105101609ac72. Die T9-Darstellung 43436 entspricht dem Wort.


Aktuelle Nachrichten:
„City demütigt den FC Liverpool: Gegen die Gepflogenheiten“ (am auf Sueddeutsche).
„Gegen Brexit: Panzer im Garten“ (am auf Euronews).
„"Gegen meinen Willen konnten Sie echt nichts durchsetzen"“ (am auf MSN News).
„„Gegen meinen Willen konnten Sie echt nichts durchsetzen““ (am auf Welt).
„Gegen Federer bei US Open - Kohlschreiber als letzter Deutscher raus“ (am auf Bild.de).

Wortgrafik
Wortgraph gegen

Wörterbuch-Information

Wortart: Präposition


Sinngleiche Wörter: versus dagegen kontra entgegen contra


Typische linke Wortnachbarn: Kampf Spiel Krieg Widerstand Finale Niederlage Feldzug


Typische rechte Wortnachbarn: Ende den die ihn Frankreich seinen das



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Worte besitzen ein verwandte Wortendung:

Veröffentlichungen:

Krisenkönigin: Mit List und Glamour gegen die Tücken des Lebens
Reformation: Aufstand gegen Kaiser und Papst - Ein SPIEGEL-Buch
Revolte gegen die moderne Welt


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Silicium ² 9. Jahrhundert ³ Schlacht von Trafalgar.