Startseite > finste
Suche:

„finsterer“ - Adjektiv

Der Ausdruck finsterer ist das 218.463.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 45-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein Adjektiv. Die Silbentrennung lautet fin·ste·rer. Das sind typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… hagerem Aussehen und finsterer"¹ "… sondern von „finstre Gruam“ (finsterer Graben)."² "… die zunehmend finsterer"³ Umgekehrt wird es reretsnif dargestellt. Passende Reime sind intensiverer, schwerer und unsicherer. Die MD5-Summe lautet 73dab068fd6c732b899fc4a63939e70b und die SHA1-Summe ist c2a105ecf869faf2b01afa3100b7e0409eb6f449. Die Vanity-Nummer 346783737 korrespondiert diesem Begriff.


Aktuell in den Medien:
„Amnesty schlägt Alarm: Die Welt ist finsterer geworden“ (am 24.02.2017 auf Yahoo.de News).
„Amnesty: Die Welt ist finsterer geworden“ (am 22.02.2017 auf Hannoversche Allgemeine).
„Amnesty International: "Die Welt ist finsterer geworden"“ (am 22.02.2017 auf Spiegel).
„Amnesty International Jahresbericht: Die Welt ist finsterer geworden“ (am 22.02.2017 auf Stern).

Wortgrafik
Wortgraph finsterer

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Lemma: finster


Typische linke Wortnachbarn: Atréjus Begehrlichkeiten Clique Machenschaften Absichten Statt Darsteller


Typische rechte Wortnachbarn: Miene Unholde Superschurke Gesetzloser Bravour Spekulanten grausamer



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe haben den gleichem Wortanfang:

Relevante Publikationen:

Reflexionen finsterer Zeit


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Fernando Álvarez de Toledo, Herzog von Alba ² Burg Finstergrün ³ Figuren aus dem Marvel-Universum.