Startseite > erlege
Suche:

„erlegen“ - Verb

Der Begriff erlegen ist das 39.618.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 415-mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es ist die Wortart Verb. Die Worttrennung ist er·le·gen. Hier sind exemplarische Verwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "… wie Raubtiere ihre Opfer erlegen"¹ "… Arten recht stattliche Beutetiere erlegen konnten."² "… Tiere zu erlegen"³ Rotiert wird es negelre geschrieben. Die Reimworte lauten beilegen, einzulegen und gelegen. Der MD5-Hash ist 818576120da623ce777555ce3ff74624 und der SHA1-Hash ist 9f6fdb44cc7f13037b699c5e95a76967ee726d09. Die wählbare Telefonnummer 3753436 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph erlegen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Andere Wortformen: erliegen


Bedeutungsgleiche Wörter: selig gestorben verschieden gefallen verstorben


Typische linke Wortnachbarn: Verwundungen Herzschlag Herzinfarkt Verletzungen Krebsleiden Schussverletzungen Gehirntumor


Typische rechte Wortnachbarn: Lämmergeier entwischte Akbara Pumas Naturalien schleicht wussten



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Worte besitzen den gleichem Wortanfang:

Diese Terme besitzen ein vergleichbare Wortendung:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ ³ Raubtiere ² Säbelzahnkatzen.