Startseite > erhoff
Suche:

„erhoffte“ - Verb

Der Ausdruck erhoffte ist das 12.616.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 1.735-mal im Wörterbuch auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet er·hoff·te. Das sind Belegstellen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Eine von manchen erhoffte gründliche Reform, die alle …"¹ "… heiratete Heinrich Jasomirgott; der erhoffte Sohn aus dieser Ehe …"² "… durch ein milderes Klima erhoffte"³ Umgekehrt wird es etffohre dargestellt. Passende Reime sind unverhoffte und hoffte. Die MD5-Summe lautet 82577bd7da7d90ade3a4dff7da1fca45 und die SHA1-Summe ist 337ad79b9ba50b60418546d301569b718bd78e8a. Die Vanity-Nummer 37463383 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph erhoffte

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Grundform: erhoffen


Typische linke Wortnachbarn: Man Nagelsmann ermöglichten Besserung Agamemno Reformerflügel Dubail


Typische rechte Wortnachbarn: Resonanz abschreckende Reichsfreiheit Thronfolger Durchbruch Besserung Erleichterung



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Terme haben den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Begriffe haben ein vergleichbare Wortendung:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Bundeswehr ² Heinrich der Löwe ³ Frédéric Chopin.