Startseite > endet
Suche:

„endet“ - Verb

Der Terminus endet ist das 1.714.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 15.437 Mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es ist die Wortart Verb. Die Worttrennung ist en·det. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "… Baden-Württemberg endet die Wahlperiode fünf Jahre …"¹ "Bei fast allen Patienten endet die Rhythmusstörung ohne besondere …"² "endet bei a1."³ Rotiert wird es tedne getippt. Der Begriff reimt sich auf beweidet, einredet und schadet. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 439a4fd4b29dcece0f32e0d211090f39 und der SHA1-Hash ist 4d8eab4b91b72a17a6b6e2de24fadef9895ff3b2. Die T9-Darstellung 36338 entspricht dem Begriff.


Aktuelle Nachrichten:
„USA: Wie im Kino - Verfolgungsjagd endet mit spektakulärem Sprung“ (am 02.03.2017 auf Stern).
„Frist endet bald - Konzern spendiert Urlaub in Neuseeland – Sie müssen nur eine Bedingung erfüllen“ (am 01.03.2017 auf Focus).
„Oscars 2017: Hollywood-Gala endet mit Riesenskandal“ (am 27.02.2017 auf T-Online.de).
„Starke Software im Wert von 333 Euro: Aktion endet morgen“ (am 27.02.2017 auf Chip).

Wortgrafik
Wortgraph endet

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Andere Wortformen: enden


Typische linke Wortnachbarn: Griffel Film Spiel Roman Hier Blattrippe Satz


Typische rechte Wortnachbarn: abrupt sobald damit stumpf schließlich spitz wenn



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter besitzen den gleichem Wortanfang:

Jene Worte besitzen ein vergleichbares Wortende:

Veröffentlichungen:

Niemals geht man für immer: Die Liebe endet nie!
Wo Europa endet
Wie die Welt endet


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Legislaturperiode ² Vorhofflimmern ³ Kirchentonart.