Startseite > elektr
Suche:

„elektronischen“ - Adjektiv

Der Term elektronischen ist das 4.839.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 5.253 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Es ist die Wortart Adjektiv. Die Worttrennung ist elek·tro·ni·schen. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs im Volltext: "… sich schon frühzeitig mit elektronischen Medien auseinander."¹ "… erste brauchbare Gerät zur elektronischen Abtastung …"² "Dies geschieht über einen elektronischen Regelkreis zur Abstandsregelung."³ Gespiegelt wird es nehcsinortkele geschrieben. Die Reimworte sind ausgeliehen. Die zugehörige MD5-Checksumme ist ee335fa1978ffde52a43b2190d10f78a und die SHA1-Checksumme ist 3de807cf48f82319e0cacf8ab9fa88bbb037b31a. Die T9-Darstellung 35358766472436 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph elektronischen

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: elektronisch


Typische linke Wortnachbarn: qualifizierten neuartigen eingebauten empfindlichen modernen aufkommenden rein


Typische rechte Wortnachbarn: Tanzmusik Geräten Datenverarbeitung Schaltungen Klängen Bauelementen Signatur



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Terme haben ein gleiches Wortende:

Aktuelle Bücher:

Elektronische Bankfilialen und virtuelle Banken. Das Privatkundengeschäft von Universalbanken im elektronischen Markt (Bankinformatik-Studien Bd. 3)
Träumen Androiden von elektronischen Orgasmen?: Sex-Fantasien in der Hightech-Welt 1
E-Commerce-Leitfaden: Noch erfolgreicher im elektronischen Handel


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Verlag Heinz Heise ² Vladimir Zworykin ³ Rastertunnelmikroskop.