Startseite > ebendi
Suche:

„ebendiese“ - Adverb

Der Term ebendiese ist das 44.980.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 353 Mal im Referenzkorpus auf. Es ist die Wortart Adverb. Die Worttrennung ist eben·die·se. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… Position der Zentralbankbilanz zeigt ebendiese Versorgung der Geschäftsbanken mit Zentralbankgeld."¹ "… bitten, wo sie ebendiese Diamantnadeln tragen soll."² "Das Sonntagsgeläut ist um ebendiese reduziert."³ Gespiegelt wird es eseidnebe geschrieben. Der Begriff reimt sich auf habenDiese, istDiese und inDiese. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 29bf2a8d2f18041c55921cff9e13db38 und die SHA1-Checksumme ist 95a8294c746cd785633657d1450b3594e4dbf956. Die T9-Darstellung 323634373 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph ebendiese

Wörterbuch-Information

Wortart: Adverb


Sinnverwante Wörter: jene sie die selbige diese


Typische linke Wortnachbarn: Carvey Farbverläufe leugneten Ju52 Mab Wasserdurchfluss Magruder


Typische rechte Wortnachbarn: Organisationsfähigkeiten Westpfarrei Gemeinweide Zwischenquelle Winterlieder Vorserienexemplare Totzeiten



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte haben den gleichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Zentralbank ² Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu ³ Stephansdom (Wien).