Startseite > durfte
Suche:

„durfte“ - Verb

Der Begriff durfte ist das 2.171.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 12.232-mal in der Textdatenbank auf. Es ist die Wortart Verb. Die Worttrennung ist durf·te. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… schöne Singstimme verfügte, durfte Gesangsunterricht nehmen."¹ "… dann durfte der unterlegene Gladiator lebend …"² "durfte es nicht untergehen."³ Rotiert wird es etfrud getippt. Gesurfte, surfte und bedurfte reimt sich darauf. Die zugehörige MD5-Checksumme ist eadc76b18833aec6c23b9b85bd92d644 und die SHA1-Summe ist 4e2169a8a4a63a453f3b6af9f175e35df7982d4c. Die T9-Darstellung 387383 entspricht diesem Begriff.


Aktuelle Nachrichten:
„Anklage: 19-fach Vorbestrafter durfte Flüchtlingsunterkunft leiten“ (am 15.11.2016 auf Morgenpost).

Wortgrafik
Wortgraph durfte

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Andere Wortformen: dürfen


Typische linke Wortnachbarn: teilnehmen behalten antreten zurückkehren ausüben nennen Verfassungsklausel


Typische rechte Wortnachbarn: daher niemand maximal fortan er kein aber



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Jene Worte haben ein gleiche Wortendung:

Veröffentlichungen:

Ein Mord, der keiner sein durfte: Der Fall Uwe Barschel und die Grenzen des Rechtsstaates
Was ich von Bodo Schäfer, Dr. Joseph Murphy, Napoleon Hill, Richard Branson, Donald Trump, Anthony Robbins und vielen anderen Coaches lernen durfte: Seien Sie der Beste, der Sie sein können!
Rudi Noack durfte aufgrund einer Tätowierung nur im langärmligen Trikot spielen: Unnützes Wissen über den Hamburger SV und andere Bundesligavereine


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Paula Modersohn-Becker ² Gladiator ³ Heiliges Römisches Reich.