Startseite > dank
Suche:

„dank“ - Präposition

Der Terminus dank ist das 3.834.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 6.778 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Es ist die Wortart Präposition. Es folgen Beispielsätze des Begriffs in ganzen Sätzen: "Auch dank seiner bewussten Selbstvermarktung zählt …"¹ "Ihre Soldaten erlitten dank der Streitkolben …"² "Vitruv konnte dank seiner langjährigen Tätigkeit aus …"³ Gespiegelt wird es knad geschrieben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist eee1edb16ac8987af66023852db6c513 und die SHA1-Summe ist 9431e108b67d1efa9df54e6351da1951bcd9be32. Die T9-Darstellung 3265 entspricht diesem Begriff.


Aktuelle Berichte:
„Wie ein norwegischer Klub dank dem Geld seiner Fans einen Nationalspieler verpflichten konnte“ (am 04.03.2017 auf 11 Freunde).
„GTA 5: Von Los Santos nach Vice City dank neuer Mod“ (am 04.03.2017 auf Buffed.de).
„Erfolg dank Industrie 4.0: Auch eine Blechfabrik kann hip sein“ (am 04.03.2017 auf NZZ).
„Quotensieg für GNTM dank Umstyling“ (am 03.03.2017 auf T-Online.de).

Wortgrafik
Wortgraph dank

Wörterbuch-Information

Wortart: Präposition


Weitere Wortformen: danken


Sinngleiche Wörter: aufgrund vermöge durch infolge


Typische linke Wortnachbarn: zuletzt IUCN Nur allem Aufschwung überlebte Doch


Typische rechte Wortnachbarn: guter zahlreicher besserer seines verbesserter zweier ihres



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte haben den gleichem Wortanfang:

Jene Terme haben ein ähnliches Wortende:

Veröffentlichungen:

Reiseführer Seychellen - Zeit für das Beste: Der besondere Seychellen-Urlaub dank vieler Highlights - Geheimtipps - Wohlfühladressen. Segeln und Tauchen im Indischen Ozean, Wandern durch das Paradies
Mehr Lebensfreude durch Kleinigkeiten: Weniger Stress dank Tonni!
Frei von Asthma dank Ayurveda


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Alfred Hitchcock ² Inka ³ Vitruv.