Startseite > ausges
Suche:

„ausgestorben“ - Verb

Der Term ausgestorben ist das 8.887.-häufigste Wort im Deutschen und taucht 2.639-mal im Referenzkorpus auf. Es ist die Wortart Verb. Die Worttrennung ist aus·ge·stor·ben. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "… dieser Sorten sind mittlerweile ausgestorben."¹ "… listet vier Arten als ausgestorben, rund 20 gelten als …"² "… die bodenbewohnenden Riesenfaultiere sind ausgestorben."³ Gespiegelt wird es nebrotsegsua getippt. Die Reimworte lauten betreiben, freigegeben und herauszugeben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist d3120dca38c3625bf1caebad4abaffd9 und die SHA1-Checksumme ist a94d70fd1fd83f357ad9f83d445013fcb2131f7c. Die T9-Darstellung 287437867236 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph ausgestorben

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Weitere Wortformen: aussterben


Typische linke Wortnachbarn: Mannesstamm Wildbahn beinahe Mannesstamme nahezu längst Holozän


Typische rechte Wortnachbarn: geglaubte geglaubten erklärt gehaltenen geltende extinct geltender



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Wörter besitzen den gleichem Wortanfang:

Aktuelle Bücher:

Ausgerottet oder ausgestorben?


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Tulpenmanie ² Fledermäuse ³ Zahnarme.