Startseite > ausgel
Suche:

„ausgeliehen“ - Verb

Der Term ausgeliehen ist das 6.658.-frequenteste Wort im Deutschen und tritt 3.687-mal im Wortarchiv auf. Es ist ein Verb. Die Worttrennung lautet aus·ge·lie·hen. Es folgen Belegstellen des Wortes im Text: "… Schweizer Produzenten Lazar Wechsler ausgeliehen."¹ "… Orten bereitgestellte Fahrzeuge gelegentlich ausgeliehen werden."² "… des E-Book-Angebots können E-Book-Reader ausgeliehen werden."³ Gespiegelt wird es neheilegsua dargestellt. Entfliehen, einzubeziehen und abziehen reimen sich darauf. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet e20ecd9fcbdcaa33a9a98943dce7f231 und der SHA1-Hash ist fadb422dd85a772cd0496aa2db62edbedaa4fa34. Die T9-Darstellung 28743543436 korrespondiert dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph ausgeliehen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Weitere Wortformen: ausleihen


Typische linke Wortnachbarn: Belediyespor Calcio Demirspor Wanderers Şanlıurfaspor Albion SK


Typische rechte Wortnachbarn: diesmal ehe werde wo bevor kehrte worden



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Terme besitzen einen ähnlichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Fred Zinnemann ² Luxemburg (Stadt) ³ Winsen (Luhe).