Startseite > arbeit
Suche:

„arbeiten“ - Verb

Der Ausdruck arbeiten ist das 983.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 26.515-mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist ar·bei·ten. Das sind exemplarische Verwendungen des Wortes im Volltext: "Die meisten Beteiligten arbeiten nebenbei in einem anderen Beruf."¹ "… Mitglieder der lutherischen Konfessionsfamilie arbeiten in der evangelikal ausgerichteten …"² "arbeiten auch im sozialen …"³ Rückwärts wird es netiebra getippt. Abzuleiten, befreiten und einzuleiten reimen sich darauf. Die MD5-Summe ist 378c69262ae43313c84454508d2d7bc3 und der SHA1-Hash ist a4d48f1fb2cb7d37a16e12e6b596a29479d220ef. Die Vanity-Nummer 27234836 entspricht dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph arbeiten

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Ersatzworte: funktionieren schaffen wirken werken verziehen


Typische linke Wortnachbarn: zu Einwohner Heute hart Lausanne Derzeit Bern


Typische rechte Wortnachbarn: ehrenamtlich mussten hauptsächlich eng müssen wollte durfte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Die folgenden Worte besitzen ein gleiche Wortendung:

Relevante Publikationen:

Was noch zu tun ist: Damit Frauen und Männer gleichberechtigt leben, arbeiten und Kinder erziehen können
Mediation als Organisationsentwicklung: Mit Konflikten arbeiten. Ein Leitfaden für Führungskräfte
Schematherapie: Mit Bedürfnissen, Emotionen und Modi arbeiten. Kartenset mit 56 Bildkarten


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Jamaika ² Evangelisch-lutherische Kirchen ³ Zisterzienser.