Startseite > angekl
Suche:

„angeklagt“ - Verb

Die Vokabel angeklagt ist das 6.694.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 3.666 Mal im Textarchiv auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist an·ge·klagt. Das sind exemplarische Verwendungen des Begriffs im Text: "… wurde weder verfolgt noch angeklagt."¹ "Christo selbst ist nicht angeklagt."² "… wurden im Nürnberger Ärzteprozess angeklagt."³ Umgekehrt wird es tgalkegna geschrieben. Die MD5-Summe ist f28bf82ff14d21981d3689803eb713c3 und die SHA1-Summe ist d452c52565b447cc6de35c65b599c1bb9b7bf79c. Die Vanity-Nummer 264355248 entspricht diesem Wort.


Aktuell in den Medien:
„Missbrauchsfall in Kalifornien: Elternpaar wegen Folter angeklagt“ (am 19.01.2018 auf Tagesschau).
„Landgericht Stuttgart:: HIV-Kranker wegen Vergewaltigung angeklagt“ (am 19.01.2018 auf Stuttgarter Zeitung).
„Eltern von 13 Kindern wegen Folter angeklagt“ (am 19.01.2018 auf T-Online.de).
„Horror-Haus in Kalifornien: Eltern der Folter angeklagt, ihnen drohen 94 Jahre Haft“ (am 18.01.2018 auf Euronews).
„Kinder in Ketten – Eltern werden wegen Folter angeklagt“ (am 17.01.2018 auf Welt).

Wortgrafik
Wortgraph angeklagt

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: anklagen


Typische linke Wortnachbarn: Hochverrats Mordes Hexerei Hochverrat Kriegsverbrechen Menschlichkeit Verrats


Typische rechte Wortnachbarn: gefoltert verurteilt worden weil freigesprochen illegale floh



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Wörter haben einen ähnlichem Wortanfang:

Die folgenden Terme besitzen ein analoges Wortende:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Karl Liebknecht ² Christo und Jeanne-Claude ³ KZ Buchenwald.