Startseite > abgest
Suche:

„abgestorben“ - Verb

Die Vokabel abgestorben ist das 109.993.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 111 Mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet ab·ge·stor·ben. Das sind typische Benutzungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Die Mikroorganismen waren danach abgestorben."¹ "… Zellen dieser Epidermisschicht sind abgestorben"² "… wenn sie vollständig abgestorben sind …"³ Umgekehrt wird es nebrotsegba dargestellt. Es reimt sich auf betrieben, wiedergegeben und vorangetrieben. Die MD5-Summe lautet 9166e1d8337f7d913df6698681af53e2 und der SHA1-Hash ist 24bf7e292b23c7d26e4adf55351931d771105d03. Die Vanity-Nummer 22437867236 korrespondiert dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph abgestorben

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: absterben


Ersatzworte: tot nekrotisch


Typische linke Wortnachbarn: Borkenkäferbefall Nor’easter Wurzelhaut Purkinjezellen Fischbrut Mikrofilarien Kokospalmen


Typische rechte Wortnachbarn: Akazienbäume wasser aussehen verbleibt wirkende galten wachsen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme besitzen den gleichem Wortanfang:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Louis Pasteur ² Epidermis (Wirbeltiere) ³ Riesen-Bärenklau.