Startseite > Zentra
Suche:

„Die Zentralen“ - Substantiv

Das Wort Zentralen ist das 12.547.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 1.747 Mal im Textarchiv auf. Es handelt sich um ein weibliches Hauptwort im Plural und hat den Artikel die. Die Silbentrennung ist Zen·t·ra·len. Das sind exemplarische Verwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… neben einem Zentralen Busbahnhof, mehrere Busbahnhöfe für …"¹ "… Ende 1989 Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission der SED-PDS."² "… Strömungen zur Einrichtung der Zentralen Stelle."³ Rückwärts wird es nelartneZ geschrieben. Die Reimworte sind Lokalen, Bengalen und Regionalen. Die MD5-Summe ist 5fe4b2aa3a4c06899ac180f4714efba2 und die SHA1-Checksumme ist 2720cf63dfcee15d741091513dae2632921d349c. Die Vanity-Nummer 936872536 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Zentralen

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Grundform: zentral


Typische linke Wortnachbarn: Allrussischen Ludwigsburger Mennonitischen aufgestellten geschaffenen unterstellten Nördlichen


Typische rechte Wortnachbarn: Dienstvorschrift Parteikontrollkommission Omnibusbahnhof Revisionskommission Exekutivkomitees Militärkommission Sanitätsdienstes



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Worte haben den gleichem Wortanfang:

Die genannten Terme haben ein vergleichbares Wortende:

Bücher zum Thema:

Prozessoptimierung in der Zentralen Notaufnahme
Die Bodenrechtsentwicklung in der SBZ, DDR anhand der Akten des Zentralen Parteiarchivs der DDR
Vegetation und Flora des Zentralen Hindūkuš (Afghanistan)


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Kiew ² Werner Eberlein ³ Auschwitzprozesse.