Startseite > WM
Suche:

„Das WM-Finale“ - Substantiv

Das Wort WM-Finale ist das 102.719.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 122 Mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein neutrales Hauptwort im Singular und trägt den Artikel das. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… Goal beim Sieg im WM-Finale 2003 bekannt."¹ "… 1986 jeweils das WM-Finale erreichte …"² "… das Siegtor im WM-Finale 1974 von München."³ Rückwärts wird es elaniF-MW getippt. Die MD5-Summe lautet 3f86149d12367aec087fd56c723c6ef4 und die SHA1-Checksumme ist 07baa2305fbdab583adff82887622ab7f5260c1f.


Belegstellen:
„Murray kämpft sich nach Krimi gegen Raonic ins WM-Finale“ (am 19.11.2016 auf tz).

Wortgrafik
Wortgraph WM-Finale

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Speedway-Einzel Speedway-Team dramatisches verlorenen legendäre verlorene gewonnenen


Typische rechte Wortnachbarn: vordrangen einzogen beitragen schlagen bestritten verteidigte aufeinander



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Wörter haben ein ähnliches Wortende:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Wetzlar ² Fußball-Bundesliga ³ Gerd Müller.