Startseite > VW
Suche:

„VW“ - Substantiv

Der Begriff VW ist das 10.538.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 2.156 Mal in der Textdatenbank auf. Es ist ein Substantiv. Es folgen typische Benutzungen des Wortes im Volltext: "… der Nähe zu Wolfsburg (VW) sind viele Automobilzulieferer …"¹ "… Gläsernen Manufaktur das Luxusfahrzeug (VW Phaeton) des Konzerns herstellen."² "Die Getriebegehäuse des VW Käfers wurde in Millionenauflage …"³ Rotiert wird es WV dargestellt. Der Begriff reimt sich auf IVW, EVW und OVW. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 65093e9a65c3eb23c17724e1fd066a19 und der SHA1-Hash ist 4c8e5b6ead3b2df0815e9d8cb2c06c1af49e31e5. Die T9-Darstellung 89 korrespondiert dem Begriff.


Aktuelle Nachrichten:
„Trittin gibt Land Mitschuld an VW-Krise“ (am 17.01.2017 auf Hannoversche Allgemeine).
„Daimler mit starkem Plus: VW verliert in Europa an Boden“ (am 17.01.2017 auf N-TV).
„Kontroverse um VW-Käferhaube mit Hakenkreuz“ (am 17.01.2017 auf Vorarlberg News).
„Auf der Leverkusener Brücke - VW-Fahrer rast immer zu gleichen Zeit in Blitzer: Jetzt erst wird Ausmaß klar“ (am 17.01.2017 auf Focus).

Wortgrafik
Wortgraph VW

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Sinngleiche Wörter: Volkswagen Volkswagen


Typische linke Wortnachbarn: Passat Vito Latvala Touran Mikkelsen Leaf vorgestellte


Typische rechte Wortnachbarn: Passat Golf Polo Scirocco Jetta Caddy Phaeton



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Veröffentlichungen:

VW Golf VI 10/08-10/12: So wird's gemacht, Band 148
Volkswagen Bus 2016 - VW Bully - 18-Monatskalender: Original BrownTrout-Kalender (Wall-Kalender)
VW Bus: Der Kult-Transporter




Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Gifhorn ² Dresden ³ Magnesium.