Startseite > Ungewi
Suche:

„Ungewitter“ - Substantiv

Die Bezeichnung Ungewitter ist das 195.109.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und tritt 53-mal im Referenzkorpus auf. Es ist ein Substantiv. Die Worttrennung lautet Un·ge·wit·ter. Hier sind typische Benutzungen des Begriffs im Text: "Die Leitung oblag Claus Ungewitter in seiner Eigenschaft als …"¹ "… Herbert Dörenberg und Dieter Ungewitter."² "Ebenfalls 1908 gründete Ungewitter die „Vereinigung für hygienische …"³ Spiegelverkehrt wird es rettiwegnU dargestellt. Passende Reime sind Stiefvater, Kilometer und Abgeordneter. Der MD5-Hash lautet eae806e91540d2f4d935d7545e14b90a und die SHA1-Checksumme ist a88f2a9d6fcc01c5225100121f6ac65c63ace526. Die wählbare Telefonnummer 8643948837 korrespondiert diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Ungewitter

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Bedeutungsgleiche Wörter: Gewitter Donnerwetter Unwetter


Typische linke Wortnachbarn: Preuße Gottlob vollzieht Referendar Lehrers schweres Susanne


Typische rechte Wortnachbarn: niedergeht erhobener durchgesetzte NSDAP-Mitglied ungeachtet vereidigt beherrschten



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe haben einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Wörter haben ein verwandte Wortendung:

Buchempfehlungen:

Georg Gottlob Ungewitter und die malerische Neugotik in Hessen, Hamburg, Hannover und Leipzig


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Lauritz Lauritzen ² SV Darmstadt 98 ³ Richard Ungewitter.