Startseite > Tunesi
Suche:

„Der Tunesier“ - Substantiv

Tunesier
Autor: Kassus Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Die Vokabel Tunesier ist das 137.548.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 83-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein maskulines Substantiv im Singular und im Plural und hat den Artikel der. Die Silbentrennung lautet Tu·ne·si·er. Das sind typische Benutzungen des Wortes im Text: "Im Volksglauben der Tunesier finden sich noch heidnische …"¹ "… davon die Mehrheit Tunesier."² "… Malteser, Ägypter, Tunesier"³ Umgekehrt wird es reisenuT dargestellt. Passende Reime lauten Besier, Magnesier und Indonesier. Die MD5-Summe lautet 4ff7e37c022b1f89107ff235249065d6 und der SHA1-Hash ist add1f11695225701c61b1d6d2d2f33553cc5302b. Die Vanity-Nummer 88637437 korrespondiert dem Wort.


Aktuell in den Medien:
„Verdächtiger Tunesier verriet sich, weil er zum IS wollte“ (am 16.06.2018 auf Welt).
Tunesier soll in Köln biologische Waffen mit hochgiftigem Rizin hergestellt haben“ (am 14.06.2018 auf NZZ).
„Ermittler: Tunesier wollte in Deutschland Bio-Waffen herstellen“ (am 14.06.2018 auf Euronews).
„Ermittler: Tunesier stellte biologische Waffen her“ (am 14.06.2018 auf FAZ).
„Gift in Kölner Wohnung: Ermittler: Tunesier wollte biologische Waffen herstellen“ (am 14.06.2018 auf Stuttgarter Zeitung).

Wortgrafik
Wortgraph Tunesier

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: jubelnder regierungskritischer Marokkaner frankophonen gewachsene gebürtige Ägypter


Typische rechte Wortnachbarn: Anis Amri Mohamed Ali Oussama Anis Amr Béchir Tarhouni Hassen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Die folgenden Wörter besitzen ein verwandte Wortendung:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ ² Tunesien ³ Libyen. Bildrechte: / Bild Autor: Kassus Lizenz: CC-BY-SA-3.0 . Alle Bilder zugeschnitten.