Startseite > Städti
Suche:

„Städtische“ - Substantiv

Der Terminus Städtische ist das 12.960.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 1.685 Mal im Wortarchiv auf. Es ist die Wortart Substantiv. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs im Text: "… das Städtische Museum eröffnet."¹ "In Lüneburg besteht das Städtische Klinikum Lüneburg."² "… sich unter anderem der Städtische Friedhof."³ Rotiert wird es ehcsitdätS geschrieben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist fe3458d1585c02466811cb29340768f2 und die SHA1-Checksumme ist 8be393dd3509fa721796128a8a76c3f53ef88edf.

Wortgrafik
Wortgraph Städtische

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Eßlinger Donskoje posselenije GWG „Vereinigte Primorje Wiener


Typische rechte Wortnachbarn: Galerie Musikschule Sparkasse Straßenbahn Klinikum Strassenbahn Höhere



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte haben einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Terme haben ein analoges Wortende:

Veröffentlichungen:

Die Kunst dem Volke": Städtische Kulturpolitik in Leipzig und Lyon 1945-1989
Städtische Normen - genormte Städte: Zur Planung und Regelhaftigkeit urbanen Lebens und regionaler Entwicklung zwischen Mittelalter und Neuzeit (Stadt in der Geschichte)
Ein Haus für das Theater: 50 Jahre Städtische Bühnen Frankfurt am Main


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Halberstadt ² Lüneburg ³ Hettstedt.