Startseite > Spitze
Suche:

„Der Spitzenklub“ - Substantiv

Der Terminus Spitzenklub ist das 38.340.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 433-mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es ist ein männliches Hauptwort und hat den Artikel der. Die Worttrennung lautet Spit·zen·klub. Es folgen typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Zum damaligen französischen Spitzenklub war Köpke 1996 nach …"¹ "… damaliger Zeit als europäischer Spitzenklub galt."² "… Koch zu dem kroatischen Spitzenklub Dinamo Zagreb."³ Rotiert wird es bulkneztipS dargestellt. Passende Reime sind Grocholub und Petrolub. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 89e633d54122395b58f25d9382268555 und die SHA1-Summe ist c10b75d02926b19e57512997a50d87d5bd94099e. Die T9-Darstellung 77489365582 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Spitzenklub

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: rumänischen Istanbuler rumänische zyprischen kongolesischen kasachischen kroatischen


Typische rechte Wortnachbarn: Dinamo Steaua RSC Badel HCM CCA Maccabi



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe haben den gleichem Wortanfang:

Jene Wörter besitzen ein analoge Wortendung:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Andreas Köpke ² Roger Van Gool ³ Georg Koch.