Startseite > Spitze
Suche:

„Der Spitzenklub“ - Substantiv

Der Terminus Spitzenklub ist das 38.340.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 433-mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es ist ein männliches Hauptwort in der Einzahl und hat den Artikel der. Die Worttrennung lautet Spit·zen·klub. Es folgen typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Zum damaligen französischen Spitzenklub war Köpke 1996 nach …"¹ "… damaliger Zeit als europäischer Spitzenklub galt."² "… Koch zu dem kroatischen Spitzenklub Dinamo Zagreb."³ Rotiert wird es bulkneztipS dargestellt. Passende Reime sind Grocholub und Petrolub. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 89e633d54122395b58f25d9382268555 und die SHA1-Summe ist c10b75d02926b19e57512997a50d87d5bd94099e. Die T9-Darstellung 77489365582 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Spitzenklub

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: rumänischen Istanbuler rumänische zyprischen kongolesischen kasachischen kroatischen


Typische rechte Wortnachbarn: Dinamo Steaua RSC Badel HCM CCA Maccabi



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe haben den gleichem Wortanfang:

Jene Wörter besitzen ein analoge Wortendung:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Andreas Köpke ² Roger Van Gool ³ Georg Koch.