Startseite > Schulz
Suche:

„Das Schulzenamt“ - Substantiv

Das Wort Schulzenamt ist das 54.684.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und tritt 275-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein neutrales Nomen und hat den Artikel das. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… auf das mittelalterliche Schulzenamt zurückgehender Familienname."¹ "Weitere Orte ohne Schulzenamt sind Chwalimierz …"² "… gehört zum Schulzenamt Koźlice."³ Rückwärts wird es tmanezluhcS getippt. Passende Reime sind Hirtenamt, Telegrafenamt und Almosenamt. Die MD5-Summe lautet 3a5d97ed83a3c3789cc1085abccda8cb und die SHA1-Summe ist 30175be67dd5e2ad3af03b53c6d05c7cb14fd626. Die Vanity-Nummer 72485936268 korrespondiert diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Schulzenamt

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Sołectwo Krelikiejmy sołectwo Barciany selbständiges erbliche eigenes


Typische rechte Wortnachbarn: sołectwo Rzesznikowo Sołectwo Czerniki Koźlice Wilczyny Cecenowo



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben einen ähnlichen Wortbeginn:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Schulze ² Iłowa ³ Weinhübel.