Startseite > Schulz
Suche:

„Die Schulzeit“ - Substantiv

Das Wort Schulzeit ist das 5.086.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 4.970 Mal im Referenztext auf. Es handelt sich um ein feminines Nomen und hat den Artikel die. Die Silbentrennung ist Schul·zeit. Das sind exemplarische Verwendungen des Wortes im Volltext: "Die Schulzeit begann im Jahr 1910 …"¹ "… „Winnie“, ihre Schulzeit verbrachte."² "… bereits privat in der Schulzeit."³ Rückwärts wird es tiezluhcS geschrieben. Die Reimworte lauten Bauzeit, Feuchtezeit und Bronzezeit. Die MD5-Summe ist f0aa535c7d38128f576820fca92a23f5 und der SHA1-Hash ist 6fd42b61b7237131bf85707d2ef5b69f0bfc895a. Die Vanity-Nummer 724859348 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Schulzeit

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: obligatorischen seiner ihrer obligatorische Seine gemeinsamen normalen


Typische rechte Wortnachbarn: verbrachte absolvierte studierte interessierte erlernte kannte sammelte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Worte besitzen ein gleiches Wortende:

Bücher zum Thema:

Was im Kopf passiert: Ein Lernratgeber für eine glückliche Schulzeit
Mathematik zum Studiumsanfang: Die wichtigsten Grundlagen aus der Schulzeit verständlich erklärt
33 Lehrer, mit denen Ihr Kind rechnen muss - Typen, Tipps & Tücken - Das Buch für eine glückliche Schulzeit


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Graham Greene ² Jefferson Davis ³ Friedrich Nietzsche.