Startseite > Schulz
Suche:

„Schulz“ - Substantiv

Schulz
Autor: Michael Weiss, Germany Lizenz: CC-BY-SA-2.5

Der Term Schulz ist das 8.710.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 2.704-mal im Nachrichtenarchiv auf. Schulz ist eine Variante eines Familiennamens, der auf das mittelalterliche Amt des Schultheiß zurückgeht.º Es ist ein Substantiv. Es folgen typische Benutzungen des Wortes im Volltext: "… Prägerei Kistenmacher, Schulz &Co."¹ "… dieser Epoche sind Bruno Schulz"² "… Sulzer, Kirnberger, Schulz"³ Gespiegelt wird es zluhcS dargestellt. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 2af4691d10b7ed91dd407574180573a8 und der SHA1-Hash ist e2ed33e1e1f8d1ece4e15f619ccef1bbd9a9eb8e. Die T9-Darstellung 724859 korrespondiert dem Begriff.


Aktuelle Berichte:
„Auch Kanzlerkandidat Martin Schulz gibt vier YouTubern ein Interview“ (am auf gulli.com).
„SPD-Wahldebakel: Schulz wird noch geschont“ (am auf FAZ).
„Nach GroKo-Absage - „Erbärmlich“: Als Schulz schon am Boden liegt, tritt Kubicki nochmal nach“ (am auf Focus).
„Frage zu Merkel bringt Schulz völlig aus dem Konzept“ (am auf Welt).
„Birgit Baumann - Der neue Sound des Martin Schulz“ (am auf derStandart.at).

Wortgrafik
Wortgraph Schulz

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Olli Axel Purple Friedemann Robin Wolf-Rüdiger Artur


Typische rechte Wortnachbarn: Remix jun. parteilos Knaudt Alban-Berg-Quartett Profillosigkeit rezensierte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Begriffe besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Jene Wörter besitzen ein ähnliche Wortendung:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Berlin-Friedenau ² Polen ³ Georg Philipp Telemann º Schulz. Bildrechte: / Bild Autor: Michael Weiss, Germany Lizenz: CC-BY-SA-2.5 . Alle Bilder zugeschnitten.