Startseite > Schult
Suche:

„Der Schulterschluss“ - Substantiv

Der Begriff Schulterschluss ist das 177.383.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 60-mal im Wortarchiv auf. Es ist ein maskulines Nomen in der Einzahl, mit dem Artikel der. Die Worttrennung ist Schul·ter·schluss. Es folgen Beispielsätze des Wortes im Volltext: "… seit 2004 verstärkt den Schulterschluss mit gleichgesinnten lateinamerikanischen Führern gesucht."¹ "Ein Schulterschluss zu freien Kameradschaften …"² "Dieser suchte nun den Schulterschluss mit dem damaligen chinesischen Herrscher."³ Rotiert wird es ssulhcsretluhcS geschrieben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist bdd07abeeb27e83a1c7f0d335d2613df und der SHA1-Hash ist 827ecca84d63064a021bc0ba4207cf46986b3291. Die T9-Darstellung 724858377245877 entspricht dem Wort.


Aktuelle Nachrichten:
„Brandenburgs AfD-Landeschef Gauland: Schulterschluss mit Höcke“ (am 29.01.2017 auf TAZ).
Schulterschluss mit Höcke: Gauland AfD-Spitzenkandidat in Brandenburg“ (am 29.01.2017 auf Wirtschaftswoche).
„ROUNDUP 2: Ölpreise ziehen nach historischem Schulterschluss deutlich an“ (am 12.12.2016 auf FinanzNachrichten.de).
Schulterschluss in Wien: Fragiler Ölpreisanstieg“ (am 12.12.2016 auf Wirtschaftswoche).

Wortgrafik
Wortgraph Schulterschluss

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Sinngleiche Wörter: Vereinigung Pakt Bund Staatenbund Föderation


Typische linke Wortnachbarn: Demonstrativer demonstrative mutigen vollzogene eingeleitete engem motivierte


Typische rechte Wortnachbarn: widerstrebte kooperieren verzeichnet zwischen fast mit zunächst



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Worte besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Veröffentlichungen:

Journalistinnen im Schulterschluss?


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Hugo Chávez ² Die Republikaner ³ Rouran.