Startseite > Sakram
Suche:

„Die Sakramentarier“ - Substantiv

Der Terminus Sakramentarier ist das 822.672.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 8 Mal im Lexikon auf. Sakramentarier war eine Gruppierung der frühen Reformationszeit in Deutschland und den Niederlanden, die nicht an die Selbstwirksamkeit der Sakramente glaubte.º Es ist ein feminines Hauptwort in Ein- und Mehrzahl und hat den Artikel die. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "… von der Bewegung der Sakramentarier beeinflusst."¹ "Von den Ideen der Sakramentarier eingenommen …"² "Ihre Zentren hatten die Sakramentarier vor allem in den …"³ Gespiegelt wird es reiratnemarkaS getippt. Passende Reime lauten Clibanarier, Traditionarier und Ampsivarier. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet e32f76603ae284eeda287ee070d8eff9 und die SHA1-Checksumme ist be0932dd464d42d45abd6aea83cee8ec25b12983. Die T9-Darstellung 72572636827437 korrespondiert dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Sakramentarier

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Als Die der die


Typische rechte Wortnachbarn: widerrufen verteilten eingenommen beeinflusst waren vor auch



Jahresstatistik der Häufigkeit

Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Menno Simons ² Justus Jonas der Jüngere º ³ Sakramentarier.