Startseite > Rehe
Suche:

„Rehe“ - Substantiv

Der Ausdruck Rehe ist das 38.445.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 432 Mal in der Textdatenbank auf. Rehe ist eine Ortsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz.º Es handelt sich um ein Substantiv. Die Silbentrennung lautet Re·he. Das sind typische Benutzungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Rehe sowie die eingebürgerten Damhirsche …"¹ "Wildschweine, Hirsche, Rehe"² "Rehe sowie Wildschweine …"³ Rückwärts wird es eheR dargestellt. Passende Reime lauten Zeitehe, Kalehe und Sehe. Die MD5-Summe lautet dc82bdc5bc080ea3e57d8da0a7263041 und die SHA1-Checksumme ist 3f370bc2d9cef3b2689db9a5adb4f99eaa5451cd. Die Vanity-Nummer 7343 korrespondiert dem Begriff.


Belegstellen:
„Bambi-Verleihung 2016: Goldene Rehe für die Popstars“ (am 18.11.2016 auf Deutsche Welle).

Wortgrafik
Wortgraph Rehe

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Grundform: Reh


Typische linke Wortnachbarn: Hirsche Wildschweine Damhirsche Rothirsche Damwild Sibirische Gämsen


Typische rechte Wortnachbarn: Wildschweine Capreolus Hasen Hirsche Gämsen Füchse Rebhühner



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe besitzen den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Wörter haben ein vergleichbares Wortende:

Bücher zum Thema:

Auf Rehe und Sauen: Praxistipps für Jäger
Über Rehe in einem steirischen Gebirgsrevier
Über Rehe in einem steirischen Gebirgsrevier


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Vereinigtes Königreich ² Ungarn ³ Franken (Region) º Rehe (Westerwald).