Startseite > Region
Suche:

„Regionalligisten“ - Substantiv

Die Vokabel Regionalligisten ist das 23.962.-häufigste Wort im Deutschen und taucht 787 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Es handelt sich um die Wortart Substantiv. Die Silbentrennung ist Re·gio·nal·li·gi·sten. Hier sind Beispielsätze des Wortes in ganzen Sätzen: "… Borussia im DFB-Pokal beim Regionalligisten VfL Osnabrück bereits in …"¹ "… 1997 betreute er den Regionalligisten Reinickendorfer Füchse."² "… neuer Trainer des österreichischen Regionalligisten SV Austria Salzburg."³ Umgekehrt wird es netsigillanoigeR geschrieben. Der MD5-Hash ist 41f10813fcf2a58941d5c9d11645759b und der SHA1-Hash ist 43afd445f38dfe91aaf92fad7fd44caf62e82f95. Die wählbare Telefonnummer 7344662554447836 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Regionalligisten

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: abstiegsgefährdeten damaligen bayrischen Aufstiegsberechtigten absteigenden südwestdeutschen burgenländischen


Typische rechte Wortnachbarn: Rot-Weiss Sportfreunde VfR Wormatia Eintracht SSV SV



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Terme haben ein ähnliches Wortende:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Borussia Mönchengladbach ² Frank Rohde ³ Jørn Andersen.