Startseite > Qin
Suche:

„Die Qin“ - Substantiv

Der Terminus Qin ist das 36.265.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 465 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Qin, war ein Königreich in China während der Westlichen Zhou-Dynastie, der Zeit der Frühlings- und Herbstannalen sowie in der Zeit der Streitenden Reiche.º Es ist ein feminines Hauptwort und trägt den Artikel die. Es folgen typische Benutzungen des Wortes in ganzen Sätzen: "… des ersten chinesischen Kaisers Qin Shihuangdi soll es Flüsse …"¹ "Von Qin stammt das deutsche Wort China."² "Das Reich Qin war eines der sieben …"³ Gespiegelt wird es niQ dargestellt. Der Begriff reimt sich auf Liqin, Daqin und Peqin. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet f78a8391338539ff6e64755e1bbab1e2 und der SHA1-Hash ist 0331a0045dce7e3d2ddd66e3b6d9598067fe64b1. Die T9-Darstellung 746 korrespondiert dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Qin

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Früheren Wen Xiao Frühere Späteren BYD Jiang


Typische rechte Wortnachbarn: Shihuangdi Shihuangdis Yongmin Ling Shihuang Shi Yiyuan



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Begriffe besitzen den gleichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Quecksilber ² Dynastie ³ Geschichte Chinas º Qin (Staat).