Startseite > Polizi
Suche:

„Der Polizist“ - Substantiv

Der Begriff Polizist ist das 11.560.-frequenteste Wort im Deutschen und tritt 1.932 Mal im Wörterbuch auf. Es ist ein maskulines Substantiv und trägt den Artikel der. Die Worttrennung lautet Po·li·zist. Hier sind Belegstellen des Wortes im Text: "Bärlach machte Karriere als Polizist, Gastmann als Verbrecher …"¹ "… Bereich Verkehrswesen ist ein Polizist"² "Er war Soldat und Polizist."³ Rotiert wird es tsiziloP dargestellt. Das Wort reimt sich auf Publizist und Klassizist. Der MD5-Hash lautet 726fd8899b2ee8baad1955e715b0b561 und die SHA1-Checksumme ist 93d3711f320020ddcb67b924688edb594ae6ecac. Die wählbare Telefonnummer 76549478 korrespondiert dem Wort.


Aktuelle Presseberichte:
„Internet-Sensation: Der coolste Polizist Englands“ (am auf MSN.com).
„news: Falscher Polizist erbeutet Tausende Euro“ (am auf Bild.de).
„Bei Verkehrskontrolle: "Wir erschießen nur Schwarze" - Polizist schockiert mit rassistischem Satz“ (am auf Stern).
„US-Polizist: "Wir erschießen nur Schwarze"“ (am auf Spiegel).
„Kinderpornos - Polizist gesteht vor Gericht!“ (am auf Bild.de).

Wortgrafik
Wortgraph Polizist

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Bedeutungsgleiche Wörter: Gendarm Wachtmeister Cop Bulle Schupo


Typische linke Wortnachbarn: korrupte korrupter ermittelnde ehemaliger Yorker uniformierter junger


Typische rechte Wortnachbarn: Sal Ramirez Wäckerli Agustini Detective getarnt ums Paul Stacey



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Terme besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Begriffe haben ein verwandte Wortendung:

Buchempfehlungen:

110 Gründe, Polizist zu sein: Eine Hommage an den schönsten Beruf der Welt
Der letzte Polizist
Der Polizist als Millionär


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Der Richter und sein Henker ² Signal ³ Idi Amin.