Startseite > Philip
Suche:

„Der Philipp“ - Substantiv

Der Ausdruck Philipp ist das 1.439.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 18.236-mal in der Textdatenbank auf. Philipp ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname gebräuchlich ist.º Es handelt sich um ein maskulines Hauptwort und hat den Artikel der. Die Silbentrennung lautet Phil·ipp. Das sind typische Benutzungen des Wortes in ganzen Sätzen: "… mit Johanna Margarethe Augusta Philipp ."¹ "Philipp der Grossmütige …"² "… den bekanntesten Schülern gehörten Philipp Melanchthon …"³ Umgekehrt wird es ppilihP getippt. Passende Reime lauten Prilipp, Zwilipp und Filipp. Die MD5-Summe lautet b83bb252248d74459e7c6d77876582af und der SHA1-Hash ist 64d67feb7b5274c3b5c9de79c56c7471308274ff. Die Vanity-Nummer 7445477 korrespondiert dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Philipp

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Landgraf Johann Carl Graf Georg Landgrafen Herzog


Typische rechte Wortnachbarn: Melanchthon Telemann Emanuel III. Ploennies Melanchthons Holzmann



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe besitzen den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Wörter haben ein vergleichbare Wortendung:

Relevante Publikationen:

Der Maler Philipp Franck (18601944): Vom Taunus zum Wannsee. Katalog zur Ausstellung Museum Giersch, Frankfurt a. M. 21.3. bis 18.7.2010 Bröhan-Museum, Berlin 2.10.2010 bis 16.1.2011
Carl Philipp Emanuel Bach (Hamburger Köpfe)
Jakob Philipp Hackert. Europas Landschaftsmaler der Goethezeit


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Reinhold Begas ² Huldrych Zwingli ³ Pforzheim º Philipp.