Startseite > Person
Suche:

„Der Personalausweis“ - Substantiv

Der Ausdruck Personalausweis ist das 51.014.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 301-mal im Referenztext auf. Der Personalausweis für Bürger der Deutschen Demokratischen Republik war das amtliche Ausweisdokument für DDR-Bürger.º Es handelt sich um ein männliches Hauptwort, mit dem Artikel der. Die Silbentrennung lautet Per·so·nal·aus·weis. Das sind typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… einem gültigen Reisepass oder Personalausweis möglich."¹ "… der ethnischen Zugehörigkeit im Personalausweis vor."² "Unterschriften auf Ausweisdokumenten wie Personalausweis"³ Umgekehrt wird es siewsualanosreP dargestellt. Urkundenbeweis, Leistungsbeweis und Eigentumsbeweis reimt sich darauf. Die MD5-Summe lautet 39c6a9c3da84ae1e6456d11f2b9d7634 und die SHA1-Summe ist ff32c402372c6423c1a4eab0550fa2890ffbd87a. Die Vanity-Nummer 737766252879347 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Personalausweis

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Ersatzworte: Lichtbildausweis


Typische linke Wortnachbarn: Reisepass gültiger Identitätsnachweis elektronischem vorläufiger Identitätsdokument vorzulegenden


Typische rechte Wortnachbarn: Führerschein Reisepass vorlegen Kinderreisepass Abrahám Nationalpass authentisieren



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe haben den gleichem Wortanfang:

Relevante Publikationen:

Überwachung total: der neue Personalausweis


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Malta ² Ruanda ³ Unterschrift º Personalausweis (DDR).