Startseite > Palim
Suche:

„Palim-Palim“ - Substantiv

Der Begriff Palim-Palim ist das 1.149.986.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 5-mal in der Textdatenbank auf. Palim-Palim ist eine Lautmalerei für die Klangfolge einer bestimmten Türglocke, wie sie früher oft in Tante-Emma-Läden benutzt wurde, um den Eintritt eines Kunden anzukündigen.º Es ist ein Substantiv. Hier sind Belegstellen des Begriffs im Text: "… zählen der Zumsel, Palim-Palim"¹ Rotiert wird es milaP-milaP dargestellt. Der MD5-Hash lautet a54ee96cf5d734ca6805c55d1e554ed0 und die SHA1-Summe ist 02e030c99a4cf69c8c352fb301567d94f32ed7f2.

Wortgrafik
Wortgraph Palim-Palim

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Zumsel Hallervorden als wurde


Typische rechte Wortnachbarn: durch ist von und



Jene Terme haben einen ähnlichem Wortanfang:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Dieter Hallervorden º Palim-Palim.