Startseite > Paläst
Suche:

„Palästina“ - Substantiv

Der Term Palästina ist das 6.364.-frequenteste Wort im Deutschen und tritt 3.864 Mal im Referenztext auf. Palästina ist eine Sammlung von Comic-Reportagen des Amerikaners Joe Sacco.º Es ist ein Substantiv. Die Worttrennung lautet Pa·lä·sti·na. Es folgen typische Benutzungen des Wortes im Volltext: "In Palästina entstanden einige dauerhafte Siedlungen …"¹ "Palästina nahm stark zu."² "… wurde aus Syrien und Palästina importiert."³ Gespiegelt wird es anitsälaP dargestellt. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 118f94badcbd1d369374b0adfc9cd0f7 und die SHA1-Checksumme ist e32107c3e447e05de27e7c7761c52e1e3a0c51f6.

Wortgrafik
Wortgraph Palästina

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Mandatsgebiet Syrien Mandatsgebiets Ägypten Völkerbundsmandatsgebiet Mandatsgebietes Syrien/


Typische rechte Wortnachbarn: auszuwandern auswandern Syrien emigrieren auswanderte einreisen Jordanien



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Terme besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Wörter haben ein gleiches Wortende:

Aktuelle Bücher:

Mit einem Rucksack voll Hoffnung: Mein Pilgerweg durch Israel und Palästina
Ich will nicht mehr schweigen: Über Recht und Gerechtigkeit in Palästina
ADAC Reiseführer plus Israel und Palästina: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Jungsteinzeit ² Bronzezeit ³ Nil º Palästina (Comic).