Startseite > Nuklea
Suche:

„Das Nuklearabkommen“ - Substantiv

Der neue Begriff Nuklearabkommen ist das 6.213.398.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 11-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein neutrales Hauptwort in der Einzahl und in der Mehrzahl, mit dem Artikel das. Hier sind typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… hat sich gegen das Nuklearabkommen mit dem Iran gewandt …"¹ "… haben in Brüssel ein Nuklearabkommen unterzeichnet."² Spiegelverkehrt wird es nemmokbaraelkuN dargestellt. Assessorexamen, Trivialnamen und Geburtsnamen reimt sich darauf. Der MD5-Hash lautet 3a09b6ea6bad07d8c192cf548a5ceb68 und die SHA1-Summe ist 8fadca387c2651a07abc83e2dc6fea1af479bbbf. Die wählbare Telefonnummer 685532722566636 korrespondiert diesem Begriff.


Gerade in den Medien:
Nuklearabkommen mit dem Iran: Ohne Abkommen ist der Weg zur Bombe kurz“ (am 08.05.2018 auf Zeit).
„Atomstreit: Hat das Nuklearabkommen mit dem Iran noch eine Chance?“ (am 02.05.2018 auf Zeit).
„Deutschland zu Iran-Deal: "Ein neues Nuklearabkommen steht nicht im Raum"“ (am 25.04.2018 auf Spiegel).
Nuklearabkommen: Warum steht der Atom-Deal mit dem Iran auf dem Spiel?“ (am 21.01.2018 auf Zeit).
„Iran will an Nuklearabkommen festhalten“ (am 08.09.2017 auf FinanzNachrichten.de).

Wortgrafik
Wortgraph Nuklearabkommen

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: ein das


Typische rechte Wortnachbarn: unterzeichnet mit



Diese Begriffe haben den gleichem Wortanfang:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ http://www.focus.de/politik/experten/jaeger/designierter-us-verteidigungsminister-mit-james-mattis-zieht-ein-hardliner-ins-pentagon-ein id 6288058.html ² http://www.t-online.de/nachrichten/id 79869482/deutschland-und-belgien-unterzeichnen-nuklearabkommen.html.