Startseite > Nischa
Suche:

„Nischalke“ - Substantiv

Der Term Nischalke ist das 1.352.371.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 4-mal im Referenztext auf. Es ist die Wortart Substantiv. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Martin Nischalke war 1946 bis 1950 …"¹ Gespiegelt wird es eklahcsiN getippt. Die Reimworte sind Quellkalke, Schopfalke und Riffkalke. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 1b116350c9bdafa36495484c6c6ca63d und die SHA1-Checksumme ist aaf3907572e22de58ce4713d19197e2ee120b0b9. Die T9-Darstellung 647242553 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Nischalke

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Martin wurde


Typische rechte Wortnachbarn: studierte war von




Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Martin Nischalke.