Startseite > Minist
Suche:

„Die Ministernamen“ - Substantiv

Ministernamen
Autor: Tobias Koch Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Das Neuwort Ministernamen ist das 6.358.683.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 0 Mal in der Textdatenbank auf. Es handelt sich um ein weibliches Substantiv und hat den Artikel die. Das sind Beispielsätze des Begriffs im Text: "… verhandeln will, machten mögliche Ministernamen die Runde."¹ "… sich nicht erkennen: 30 Ministernamen des von Premier Dimitrij …"² "So hatte er die Ministernamen"³ Rückwärts wird es nemanretsiniM geschrieben. Die MD5-Summe ist c99cb0be59d75056d047c26ec2e37a94 und die SHA1-Checksumme ist 557cad5f450ad797e22e3a382c0a3eeb22a047a6. Die Vanity-Nummer 6464783762636 entspricht diesem Wort.


Presseschau:
„SPD-Personal: Durchgesickerte Ministernamen - wie sich die SPD mal wieder selbst ein Bein stellte“ (am 09.03.2018 auf Stern).
„Parteien: SPD bangt vor GroKo-Votum - Ministernamen erst später“ (am 02.03.2018 auf T-Online.de).
„JU-Chef verlangt: Ministernamen bis zum CDU-Parteitag nennen“ (am 11.02.2018 auf Stern).
„Merkel verteidigt Finanzressort-Verlust - Ministernamen bis Parteitag“ (am 11.02.2018 auf FinanzNachrichten.de).


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ http://www.bild.de/regional/leipzig/burkhard-jung/wo-ist-ihr-platz-herr-jung-54559426.bild.html ² http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-was-der-kreml-bericht-der-usa-fuer-die-russische-elite-bedeutet-a-1190540.html#ref=rss ³ https://www.stern.de/politik/deutschland/spd-chef-martin-schulz--vom-messias-in-die-zweite-reihe-7854658.html?utm campaign=alle&utm medium=rss-feed&utm source=standard. Bildrechte: / Bild Autor: Tobias Koch Lizenz: CC-BY-SA-3.0 . Alle Bilder zugeschnitten.