Startseite > Merowi
Suche:

„Die Merowingerzeit“ - Substantiv

Die Vokabel Merowingerzeit ist das 64.156.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 224-mal im Wörterbuch auf. Es handelt sich um ein feminines Hauptwort im Singular und hat den Artikel die. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Gegen Ende der Merowingerzeit war Köln Residenzstadt."¹ "In der Merowingerzeit zählte das Ries zum …"² "Schon seit der Merowingerzeit wurden im fränkischen Reich …"³ Umgekehrt wird es tiezregniworeM getippt. Die Reimworte lauten Werftliegezeit, Renaissancezeit und Collegezeit. Der MD5-Hash ist df3b84f3cd89ffd21ed13987c908e50b und der SHA1-Hash ist a833b00633e41d488f4347e7d4129e903befd6bf. Die wählbare Telefonnummer 63769464379348 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Merowingerzeit

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: frühmittelalterliche späten jüngeren jüngere anschließenden mittlere Ausstellung


Typische rechte Wortnachbarn: verkümmerte fortgeführte Reihengräber edierte angeschnitten Gräberfelder zusammengebrochen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Wörter besitzen den gleichem Wortanfang:

Weiterführende Literatur:

Franconofurd 2: Das bi-rituelle Kinderdoppelgrab der späten Merowingerzeit unter der Frankfurter Bartholomäuskirche ('Dom') (Schriften des Archäologischen Museums Frankfurt am Main)
Das Gräberfeld von Pfahlheim und das Reitzubehör der Merowingerzeit
Ein Gräberfeld der späten Merowingerzeit bei Stetten an der Donau


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Köln ² Nördlinger Ries ³ Abt.