Startseite > Merowi
Suche:

„Die Merowinger“ - Substantiv

Der Term Merowinger ist das 51.419.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 298 Mal in der Textdatenbank auf. Es ist ein weibliches Nomen und trägt den Artikel die. Die Worttrennung ist Me·ro·win·ger. Es folgen Beispielsätze des Begriffs im Volltext: "… an das Frankenreich der Merowinger."¹ "… Angaben in den Artikeln Merowinger"² "Die Merowinger erbauten dort eine erste Festung."³ Gespiegelt wird es regniworeM geschrieben. Der Begriff reimt sich auf Freiwilliger, Manager und Anleger. Die zugehörige MD5-Checksumme ist b623e616342622266e8bb09a6ced1883 und die SHA1-Summe ist 617b651c31ddf13b1cc8d7e88b913252723bdab0. Die T9-Darstellung 6376946437 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Merowinger

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Königsgeschlechter Herrschergeschlechter westfränkischen fränkischen Falsche zurückkehrenden fliehenden


Typische rechte Wortnachbarn: Chlodwig Childerich Dagobert Karolinger bewahrten erzogener Reihengräberfriedhöfe



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Terme besitzen ein gleiches Wortende:

Aktuelle Bücher:

Die Ahnen der Merowinger und ihr "fränkischer" König Chlodwig: Ein neuer Blick auf die Frühgeschichte unseres Kontintents
Merowinger und Karolinger (Geschichte Kompakt)
Chlodwig I.: Der Aufstieg der Merowinger und das Ende der antiken Welt


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Markgräflerland ² Franken (Volk) ³ Namur.