Startseite > Martin
Suche:

„Der Martin“ - Substantiv

Der Begriff Martin ist das 786.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 33.282 Mal im Textarchiv auf. Martin ist eine Stadt in der Mittelslowakei, die am Fuße der Kleinen Fatra und der Großen Fatra in der traditionellen Landschaft Turiec und am gleichnamigen Fluss Turiec gelegen ist und zum Žilinský kraj gehört.º Es ist ein maskulines Hauptwort und trägt den Artikel der. Die Worttrennung lautet Mar·tin. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Wiederkehr des Geburtstages Martin Luthers ihre Ausstellung."¹ "… bei der Heidelberger Disputation Martin Luther …"² "… den Martin Luther für seine Übersetzung verwendete."³ Rotiert wird es nitraM getippt. Das Wort reimt sich auf Nikotin, Tin und Nicotin. Der MD5-Hash lautet 81d6f316d169150d0e8733866c38684d und die SHA1-Checksumme ist 7347fd3b86c52be283f3ca0bb60ae91abe5f3069. Die wählbare Telefonnummer 627846 korrespondiert dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Martin

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Aston Lockheed Dean heiligen Sankt Christoph Heiligen


Typische rechte Wortnachbarn: Luther Luthers Heidegger Scorsese Buber Wieland Bormann



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe besitzen den gleichem Wortanfang:

Diese Wörter haben ein vergleichbares Wortende:

Buchempfehlungen:

Martin Heidegger zur Einführung
Martin Luther
Martin Luthers Geistliche Lieder. Mit Luthers Vorrede zum Waltherschen Chorgesangbüchlein.


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Lutherstadt Wittenberg ² Baden-Württemberg ³ Buch der Psalmen º Martin (Slowakei).