Startseite > Marc
Suche:

„Der Marc“ - Substantiv

Der Begriff Marc ist das 5.190.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 4.855 Mal in der Textdatenbank auf. Marc ist ein alter römischer Männername, der wohl ursprünglich „Marcitus“ oder „Marctus“ geheißen hat.º Es ist ein maskulines Hauptwort und trägt den Artikel der. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Unter ihnen waren Marc Blank, Dave Lebling …"¹ "Marc SchaeferdiekDie Klappen werden entweder …"² "Das 1986 eröffnete Franz Marc Museum wurde dem Künstler gewidmet."³ Rotiert wird es craM getippt. Das Wort reimt sich auf Bomarc und AMARC. Der MD5-Hash lautet 3f5a69faf0367be56dfb23b17ae736a6 und die SHA1-Checksumme ist 710dd4b5fd9c4098b4b85abdd4e471d906b3c1d2. Die wählbare Telefonnummer 6272 korrespondiert dem Begriff.


Aktuelle Presseberichte:
„Modemarke Marc Cain: Das Wunder von Bodelshausen“ (am 03.03.2017 auf Handelsblatt).
„*** BILDplus Inhalt *** Diabetes-Patient Marc W. - »Ich muss 20 Liter am Tag trinken, sonst sterbe ich!“ (am 03.03.2017 auf Bild.de).
„Für die Affäre verließ Marc Marshall seine Familie“ (am 02.03.2017 auf T-Online.de).
„Arbeit: Neuer Job für Dschungelkönig Marc Terenzi – Er bekommt eine Show am Ballermann“ (am 01.03.2017 auf Derwesten).

Wortgrafik
Wortgraph Marc

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Manny Franz Freimaurerloge Bassisten Admiral Gitarristen Loge


Typische rechte Wortnachbarn: Chagall Aurel Surer Bolan Almond Ribot Lieb



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe besitzen den gleichem Wortanfang:

Jene Wörter haben ein vergleichbares Wortende:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Jargon File ² Oboe ³ Franz Marc º Marc.