Startseite > Lobus
Suche:

„Der Lobus“ - Substantiv

Das Wort Lobus ist das 79.785.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 170-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein maskulines Nomen, mit dem Artikel der. Das sind beispielhafte Anwendungen des Wortes im Volltext: "Die anderen beiden Lappen (Lobus dorsalis und ventralis) liegen …"¹ "… bildet später einen Lungenlappen (Lobus pulmonis)."² "Der Lobus caudatus kann vergrößert sein."³ Rückwärts wird es suboL getippt. Gyrobus, Iacobus und Cobus reimen sich darauf. Die MD5-Summe lautet 5d4d897a1b750292c1c771db2adae7f1 und der SHA1-Hash ist d6b9f5f10963a2060496f4cd2b225c3c636447d5. Die Vanity-Nummer 56287 korrespondiert dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Lobus

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: ventrale ventralen dorsale dorsalen rundlicher subcostalen Stirnlappen


Typische rechte Wortnachbarn: flocculonodularis venae pyramidalis caudatus sinister dorsalis dexter



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Die folgenden Worte besitzen ein gleiche Wortendung:

Bücher zum Thema:

Analyse, Charakterisierung und Neuromodulation von Ionenströmen in Neuronen des distalen optischen Lobus der Wüstenheuschrecke schistocerca gregaria F.


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Prostata ² Lunge ³ Leberzirrhose.