Startseite > Kronla
Suche:

„Die Kronlappen“ - Substantiv

Die Bezeichnung Kronlappen ist das 31.561.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 557-mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es ist ein weibliches Substantiv in der Einzahl und in der Mehrzahl, mit dem Artikel die. Hier sind exemplarische Verwendungen des Begriffs im Text: "… deutlich kürzer als die Kronlappen."¹ "Zur Blütezeit sind die Kronlappen abstehend."² "… der fünf dreieckige Kronlappen besitzt."³ Spiegelverkehrt wird es neppalnorK geschrieben. Synkopen, Seidenraupen und Satrapen reimen sich darauf. Der MD5-Hash ist fb5d25af4a9daa89c7e84f1b5456bff8 und die SHA1-Summe ist e8795952b7e0117b2b791436ec56b0ef23b29c02. Die wählbare Telefonnummer 5766527736 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Kronlappen

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: zurückgebogenen lila ausgebreiteten verkehrt-eiförmigen zugespitzten dreieckig-eiförmigen ausgerandete


Typische rechte Wortnachbarn: überlappen blassviolett dreieckig-lanzettlich übergehend durchscheinende besetzt überdecken



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter haben einen ähnlichem Wortanfang:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Alraunen ² Tomate ³ Sonnenblumen (Gattung).