Startseite > Kosten
Suche:

„Die Kostentransparenz“ - Substantiv

Der Term Kostentransparenz ist das 543.146.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 14-mal im Wortarchiv auf. Es ist ein feminines Nomen in der Einzahl, mit dem Artikel die. Die Worttrennung ist Ko·sten·trans·pa·renz. Es folgen exemplarische Verwendungen des Wortes im Volltext: "… da die Kostentransparenz für die Benutzer schwindet."¹ "… Ahorn-Grieneisen 2004 eine mangelhafte Kostentransparenz."² "Beispielhaft ist die Kostentransparenz bei inländischen offenen Investmentfonds geregelt."³ Gespiegelt wird es znerapsnartnetsoK geschrieben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist a36eb0b1e58dce12f46ec1b74a741eb3 und der SHA1-Hash ist 00cacf699f3424747674a266135b7d1b16d7e3f0. Die T9-Darstellung 56783687267727369 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Kostentransparenz

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: vollkommene mangelhafte interne verbundene könnten hohe mehr


Typische rechte Wortnachbarn: ermöglicht geschaffen beispielsweise sind bei ist aus



Jahresstatistik der Häufigkeit

Aktuelle Bücher:

Kostentransparenz und Kostenpolitik als Teil einer systematischen Immobilienpolitik
Leistungs- und Kostentransparenz in der GKV


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Hot Spot (WLAN) ² Ahorn AG ³ Anlegerschutz.